Rücksitze im R 107 ..?

flexx_x3    20.01.2018 - 09:24

Hallo zusammen, mein Name ist Felix.Vielleicht könnte mir jemand helfen bitte;Mein Anliegen wäre folgendes, wenn Sieerlauben: Ich würde eigentlich gerne eine Pagodekaufen.Seit Jahren träume ich davon. Nun binich ernsthaft erkrankt und wollte mir/uns diesen Traum noch erfüllen.Aber es ist leider so, daß ich wegen Körperbehinderung ohnehinselbst nicht fahren kann und außerdem gerne mit meinen Eltern unterwegs bin.Dasbedeutet, daß ich mindestens den 3. Sitz im Fond brauchen werde. Der üblich
quer-verbaute Notsitz der Pagode sieht natürlich nicht bequem aus und scheint
im Falle eines Unfalls nicht allzu sicher, sofern er überhaupt noch zum
Personentransport zugelassen wird..?
 Deshalbwäre eine für mich machbare Alternative: der R107 ! der W111 ist auch eine Option, aber viel teurer.Meineersten Bedenken sind jetzt zuerst der eventuell fehlende Platz als Fußraum im
Fond des R107, wo meine Mutter sitzen würde (sie ist 170cm groß, bei 80kg)
Natürlichsehe ich keine Fahrt die länger als ein-zwei Stunden dauert, am Notsitz bequem.
Darum hoffe ich auf Ihre Hilfe, um mich mal generell für den R107, oder für die
Pagode zu entscheiden(die eventuell genau so viel Platz im Fond bietet?  -Vielleicht hat jemand den vergeblich R107 zuW113 im Fondberich zur Hand, das wäre toll!)
  Und jetzt zu meiner Bitte;#Was sagenSie zu dieser Idee?#Kann mirjemand Erfahrungen schildern?#KönntenSie jemanden empfehlen, eventuell ein versiertes Mitglied, Mechaniker,
Werkstatt, Gutachter...o.ä., der da Bescheid wissen könnte?
# Vielleichthat jemand den vergeblich R107 zu W113 im Fondberich zur Hand, was den Freiraum
betrifft, das wäre toll!
  Ich denkemir, dass das jetzt verrückt für Sie klingt, aber ich will nichts unversucht
lassen.
 Deshalb würde ich mich sehr freuen wenndas möglich wäre und wenn ich von ihnen hören würde!Danke vielmals für Ihre Zeit und einenschönen Tag, Felix
 
Offenes Forum Nur für MitgliederThemenAnkündigungen